Campus Bockenheim

Zeitlos und zentral

Der zentral in Frankfurt gelegene Campus Bockenheim steht für die Geburtsstunde der Goethe-Universität, die hier im Jahr 1914 als erste deutsche Stiftungsuniversität gegründet wurde. In den später erbauten Gebäuden, die den Campus von vier Seiten umschließen, befinden sich Hörsäle, Seminarräume, Cafés und eine Bibliothek. Der Campus liegt mitten im studentisch geprägten Stadtteil Bockenheim und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln perfekt zu erreichen.

Die Hörsäle eignen sich zum Beispiel für Betriebsversammlungen oder Vortragsveranstaltungen, dazu bieten die kleinen Seminarräume viele Möglichkeiten für Workshops.

 

Adressen

Hörsaalgebäude

Mertonstraße 17-21

60325 Frankfurt

Sozialzentrum/Mensa

Bockenheimer Landstraße 133

60325 Frankfurt

Facts

  • 22 Hörsäle mit Kapazitäten von 60-600 Plätzen
  • 24 Seminarräume mit Kapazitäten von 15-40 Plätzen
  • Promotion- und Ausstellungsflächen
  • Cafeteria
  • Zentrale Lage
  • Tiefgarage

Räume geeignet für

  • Schulungen (z.B. Sommerkurse in den Semesterferien)
  • Seminare & Workshops
  • Prüfungen
  • Betriebsversammlungen
  • Tagungen

Verkehrslage, Entfernungen

  • Autobahn 1 km
  • Hauptbahnhof 3 km
  • Flughafen 15 km
  • Innenstadt 4 km
  • Messe 1 km
  • Zur Karte